warning icon

Kinder forschen zu eigenen Themen

An unserer Schule haben sich Kinder mit dem Forder-Förder-Projekt der Universität Münster auf einen für sie unbekannten Weg gemacht. Sie möchten zu ihren eigenen Interessensgebieten forschen und ihre Einsichten dann später in einer Expertenarbeit festhalten. Die gewählten Themen sind weit gestreut und reichen von Astrid Lindgren, Dinosauriern über Edelsteine bis hin zum Universum.

Auf diesem Weg zur eigenen Projektpräsentation haben sie viele Freiheiten, die nachhaltiges Lernen fördern sollen. Die Freiheit der Themenwahl, der Suche nach geeigneten Informationen sowie zugleich die Verantwortung über ihre Zeit und jeweiligen Ziele selbst zu bestimmen. Um diese Freiheiten auch produktiv nutzen zu können, unterstützt das Projekt die Kinder durch den Aufbau von Strategien zum selbstgesteuerten Lernen. Hierbei spielen Zeiteinteilung und Texterschließung eine ebenso große Rolle wie eine Sensibilisierung für wissenschaftliches Arbeiten.

Gespannt und aufgeregt arbeiten die Kinder nun auf ihren ersten Expertenvortrag hin. Alle sind schon sehr gespannt, ob ihre Vorträge das Interesse ihrer Gäste finden werden.